Willkommen Lionel Messi! Adiós Benzema!

Quelle: Imago

Real Madrids offizieller Twitter-Account scheint gehackt worden zu sein. Der spanische Rekordmeister veröffentlichte einen Post veröffentlicht, in dem man den Transfer von Lionel Messi an die Concha Espina „inszenierte“. 

Wenige Tage nachdem Barcelonas offizieller Twitter-Account gehackt und fälschlicherweise veröffentlicht wurde, dass Angel di Maria zum FC Barcelona wechselt, geschah dies nun auch mit dem Twitter-Account des amtierenden Champions League Siegers.

Um 06:30 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) wurde eben dieser Beitrag mit einem Video gepostet, in dem Messi gegen Real Madrid trifft. Die dazugehörige Überschrift: „Benvingut Messi! Bienvenido Messi! Welcome Messi! Bienvenue Messi! #Messi.“

Die Gruppe, die in den letzten Monaten etliche Twitter Profile von Stars und Organisationen gehackt hatte, veröffentlichte nach dem „Messi-Beitrag“ noch weitere Posts, in denen darauf hingewiesen wird, wie schlecht die Sicherheit im Internet ist.

Auch wurde ein Beitrag veröffentlicht mit dem Inhalt: „Wir haben Benzema verkauft. Wollt ihr, dass wir einen anderen Spieler einkaufen?“

Der Beitrag über Messi ging viral! Über 27’000 Retweets in den ersten 45 Minuten. Rund 90 Minuten blieben die Beiträge online, bis sie dann von Real Madrid gelöscht wurden.