Schaden in Millionenhöhe: So viel kostet Real Madrid die Verletzung von Bale.

Quelle: Imago

Gestern erreichte uns die schockierende Nachricht: Gareth Bale muss am rechten Knöchel operiert werden. Laut verschiedenen Medienberichten ist von einer Ausfallzeit von bis zu vier Monaten auszugehen. Bale wird dem Verein bei sehr wichtigen Spielen (u.A gegen FC Barcelona, Borussia Dortmund, Klub-WM…) nicht zur Verfügung stehen.

Abgesehen von dem sportlichen Ausfall bringt die Verletzung von Bale einen sehr hohen finanziellen Schaden mit sich. FeelREAL hat die Kosten für den Verein kalkuliert:

Gareth Bale hat erst vor kurzem sein Vertrag bei Real Madrid verlängert. Der teuerste Einkauf in der Geschichte der Blancos verdient schätzungsweise 18 Millionen Euro jährlich beim Klub. Nur Cristiano Ronaldo verdient noch mehr.

18 Millionen Euro entsprechen 1,5 Millionen Euro pro Monat. Sollte Gareth Bale tatsächlich bis zu vier Monate nicht einsatzfähig sein, würde das ein Verlust von 6 Millionen Euro für Real Madrid bedeuten.