Nach neun Jahren: Ronaldo verlässt Real in Richtung Turin!

Bildquelle: Imago

Paukenschlag in Madrid! Cristiano Ronaldo wechselt nach neun Jahren in Diensten des Madridismo zu Juventus Turin. Die Ablösesumme beläuft sich auf 105 Mio. Euro. Damit ist der 33-jährige Real’s neuer Rekordabgang.

Die Ära des Cristiano Ronaldo bei Real Madrid geht zu Ende. Nach 438 Spielen, 450 Toren und 16 Titeln sagt der Portugiese ‚Adios‘. 2009 wechselte CR7 von Manchester United in die spanische Hauptstadt für die damalige Rekordsumme in Höhe von 94 Mio. Euro. Ein Deal, der sich mehr als auszahlen sollte. Bei Juventus erhält der 33-jährige einen Vertrag bis 2022.

Der Beginn einer neuen Ära?

Mit dem Abgang Ronaldos sind die Real-Bosse gezwungen, in der Offensive kräftig nachzulegen. Doch wer schließt sich den ‚Königlichen‘ an? Da nun der Torgarant schlechthin nach Italien wechselt, muss ein Weltklasse-Spieler her. Neymar, Mbappe, Hazard und Lewandowski sind nur einige Namen, die regelmäßig mit Real in Verbindung gebracht werden. Mit den Abgängen von Zidane und CR7 stehen die Blancos vor einem Umbruch, der sie hoffentlich weiterhin an der Weltspitze hält.

Wir verneigen uns, Cris!

Trotz allem möchten wir uns bei Cristiano für seine großartigen Leistungen bedanken. Er geht als der größte Spieler Madrids in die Geschichte des Vereins ein und prägte einen großen Teil dieser legendären Generation. Wir wünschen ihm und seiner Familie nur das Beste in Turin!