Juve-Boss Marotta: Real steht über allen anderen Topklubs

Bildquelle: Imago

Giuseppe Marotta, Generaldirektor der Juventus Turin zog vor wenigen Tagen gegenüber der italienischen Presse sein Saisonfazit – und adelte dabei die Elf von Zinédine Zidane.

Der 61-jährige Italiener zeigte sich in einem Interview mit der Gazzetta dello Sport sehr zufrieden mit der Saison seiner Mannschaft. Neben den Erfolgen in der Liga und dem Pokal könne man laut Marotta auch stolz auf die Leistung sein, die die Bianconeri in der Champions League erbracht haben.

Manche sagen, dass wir alle nationalen titel gewinnen, weil es in italien keine konkurrenz gibt. Doch wir spielen auch international jedes jahr ganz oben mit.

Ganz oben sieht der erfahrene Fußballmanager derzeit Real Madrid. So versicherte er, dass die Königlichen aktuell über allen anderen europäischen Topklubs stünden.

Sie sind die beste mannschaft der Welt, das haben die ergebnisse der vergangenen jahre deutlich gemacht. Wir sind im übrigen das team, das real zuletzt aus diesem wettbewerb werfen konnte.

Auch das knappe Champions League-Aus im diesjährigen Viertelfinale tut dem Respekt, den man Real Madrid in Turin entgegenbringt, also offenbar keinen Abbruch.