Benzema knackt die 200 Tore-Marke als Madridista

Aufatmen in der Welt der Madridistas. Nach der katastrophalen Niederlage gegen den FC Barcelona und dem Trainerwechsel, konnten die Blancos gestern unter dem Kommando von Solari bei einem 5:0 gegen Viktoria Pilsen in der Champions League endlich wieder überzeugen.

Besonders war der Abend auch für Karim Benzema, der mit seinen beiden Treffern (20./37.) nicht nur zum wohlverdienten Sieg der Mannschaft beitrug, sondern auch seine 200 Tore Marke als Madridista erreichte. Mit seinen 201 Treffern ist Benzema nun der siebte Spieler in der Geschichte des Clubs, der über 200 Tore für die Blancos erzielt hat, nach Cristiano Ronaldo (451), Raúl (323), Di Stéfano (308), Santillana (290), Puskas (242) und Hugo Sánchez.

Nach dem Spiel äußerte sich der Franzose gegenüber den spanischen und internationalen Medien:

ICh bin sehr stolz über diese Tore. Es sind sehr viele und das gibt mir das Vertrauen, noch viele weitere zu erzielen.

Weiter so, Karim!