Angeblicher Galactico-Transfer: Schnappt sich Real jetzt Dybala?

Bildquelle: Imago

Nachdem man einige Stunden zuvor schon Mariano Diaz‘ Verpflichtung bekannt gab, soll Real Madrid laut ‚OneFootball‘ und ‚A BOLA‘ jetzt an Juves (mit-) Superstar Paulo Dybala interessiert sein.

Die beiden Vereine, die bereits seit langem eine höchst professionelle Beziehung zueinander führen, haben sich wohl auf eine Ablösesumme in Höhe von 180 Mio. Euro geeinigt. Die Nummer 7 bei den Blancos solle wohl auch wegen dem Argentinier freigehalten worden sein. Zudem wird über ein etwas unterkühltes Verhältnis zwischen Trainer Allegri und dem 24-jährigen gesprochen.

Ob tatsächlich etwas an dem Gerücht dran sein könnte, ist doch eher unwahrscheinlich. Perez vermittelte bereits vor einem Jahr, dass er nicht bereit sei, die hohen Ablösesummen für heutige Topstars zu zahlen. Auch sei das Vertrauen in den derzeitigen Kader groß. Trotz allem würden sich wohl viele Madridistas über einen langersehnten Top-Transfer freuen.