Königliche Gala in der Königsklasse!

Quelle: Imago
Nach der Durststrecke in der Liga musste Real heute gegen Nikosia an’s Werk. Nach einer guten Leistung im Derby musste nun auch ein Ergebnis her. Dafür ist die Champions League der richtige Ort und Narkosia der richtige Gegner. Es wurde von Anfang an nicht mehr als ein Torfest erwartet. Und das sollte der Gast auch am heutigen Spieltag auch bereitstellen. 

 

Es ging gut los, Madrid spielte souverän auf und machte direkt Druck. Und wie sollten dieses mal die Tore erzwingen. Das erste Erfolgserlebnis bescherte uns unser kroatische Magier. Don Luka hämmerte in der 23. Minute das Leder Volley in die rechte Ecke. So war der Einstand perfekt und es könnte munter weiter gehen. In der 39. Ging es dann weiter mit Karin Benzema, der nach einem schönen Pass seitens Toni Kroos alleine vom gegnerischen Keeper stand und das 2:0 erzielte.

Nur drei Minuten später war es dann Nacho, welcher sich in den Kopfball von Garage hineinwirft und die Führung damit weiter ausbaut. Das war es aber nicht, denn auch nun fiel drei Minuten später das nächste Tor. Der Benz holt zum Doppelschlag aus. Nachdem CR7 den Torwart schön aussteigen ließ, legte er den Ball uneigennützig für seinen Sturmpartner ab. 4:0.

Und die zweite Hälfte begann genau so, wie die erste endete. Mit einem erneuten Treffer. Nun gesellte sich auch Cristiano Ronaldo zu den Torschützen. Nach einer Flanke des brasilianischen Linksverteidigers brauchte die Nummer Sieben nur noch seinen Kopf hinhalten. Das Spiel war nun schon längst entschieden und beide Teams spielten genau so. In der 54. Minute unterlief der Defensive des Gastgebers ein katastrophaler Fehler, welcher Ronaldo direkt in die Karten spielte. Abgebrüht verwandelte dieser den Ball zum 6:0. Danach war das Spiel wahrlich vorbei und beide Mannschaften haben nur noch die Zeit über die Runden gebracht.

Real Madrid verzauberte seine Fans mit einer wirklich benötigten Gala Vorstellung. So kann es gerne weiter gehen. iHala Madrid!