Luka Modric fehlt beim Supercopa-Hinspiel gegen Barca

Am 13. August (22 Uhr) ist es soweit. Real Madrid trifft im Hinspiel der Supercopa de España auf den FC Barcelona. Doch ein wichtiger Mann wird das Hinspiel nicht bestreiten können: Luka Modric

Kurioser Grund

Der Grund ist echt Kurios: Es war der 22. August 2014, als Luka Modric im Rückspiel der Supercopa gegen Atlético in der 89. Minute mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste. Diese Entscheidung wird ihm jetzt, drei Jahre später, zum Verhängnis. Real Madrid verlor damals nicht nur den Titel, sondern jetzt auch den Einsatz des kroatischen Ausnahmenspielers – Wie bitter!

Luka Modric muss seine Sperre am Sonntag im Camp Nou verbüßen. Die „Supercopa“ wird als eigener Wettbewerb angesehen und da Real Madrid seit 2014 keine Supercopa mehr gespielt hat, verbüßt die Luka Modric die Strafe genau drei Jahre später!

Beim Rückspiel ist der Kroate wieder dabei.