Marco Asensio: Der Debüt-König kann nur Traumtore!

Quelle: Imago

Der Debüt-König! Marco Asensio feierte vor einem Jahr beim UEFA Super Cup gegen den FC Sevilla sein Debüt und traf gleich im ersten Spiel Traumhaft zum 1:0.

Beim 3:2 Sieg nach Verlängerung debütierte der 21-jährige gleich in der Startelf und lies die Fans nach nur 21′ Minuten mit einem Traumtor staunen. Der Spanier spielte 120′ Minuten durch.

Debüt-König?

Marco Asensio führte dann seine unglaubliche Serie fort. Auch bei seinen Debüts in der Champions League, Copa del Rey und La Liga ist dem Youngster jeweils ein Tor gelungen. In der Champions League traf der 1,80 Meter große Mann gleich gegen zwei große Klubs wie dem FC Bayern München und Juventus. Gegen beide Klubs erzielte er den vierten Treffer und gegen die Italiener sogar beim Champions League-Endspiel. Besonders an ihn erinnern werden sich die Bayern-Fans: Er krönte sein sehenswertes 60-Meter-Solo mit einem schönen Treffer:

Auch bei der Nationalmannschaft machte Asensio dort weiter, wo er zuletzt bei Real Madrid aufgehört hat. Gleich bei seinem ersten Spiel für die spanische U21-Nationalmannschaft erzielte der 21-jährige einen Hattrick gegen Mazedonien und war somit bereits zum 5. Mal bei einem Debüt erfolgreich. Sein erstes Tor war ein Augenschmaus!

Eines ist jedem klar: Der Junge kann unglaublich gut mit Druck umgehen und hat eine großartige Karriere vor sich!